Rat

Wie man den Mangel an Vitaminen bei Ziegen bestimmt, ab wann und wie dosiert


Ziegen sind unprätentiöse Tiere und werden selten krank. Die Gesundheit von Ziegen hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Ernährung. Substanzen, die aus Futtermitteln in den Körper von Tieren gelangen, beeinflussen den Allgemeinzustand, die Entwicklung, die Produktivität und die Fähigkeit, gesunde Nachkommen zu zeugen. Der Wert von Vitaminen für Ziegen ist enorm. Sie kommen in gängigen Nahrungsmitteln vor, die diesen Tieren gefüttert werden, können aber auch als zusätzliche Ergänzung verabreicht werden.

Vitaminbedarf für Hausziegen

Im Sommer ist die Ernährung von Ziegen vollständiger als im Winter, da sie sich von frischem Gras, Ästen, Gemüse, Obst und Wurzelfrüchten ernähren. In der kalten Jahreszeit erhalten sie hauptsächlich Heu, das nicht so viele Vitamine enthält, wie in anderen Produkten, die zu diesem Zeitpunkt an Haustiere verfüttert werden. Während der Stallphase bewegen sich Ziegen nicht viel, erhalten nicht genügend Sonnenstrahlung, wodurch sich ihre Gesundheit verschlechtert und die Immunität abnimmt.

Vitamine werden von Ziegen jeden Alters benötigt, sowohl von jungen als auch von erwachsenen Tieren, aber schwangere und stillende Frauen brauchen sie besonders. Substanzen werden für die Entwicklung des Fötus, für die Milchproduktion sowie für die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen der Mutter ausgegeben.

Einige Vitamine werden im Körper der Tiere selbst synthetisiert, während andere ständig mit Futter versorgt werden müssen. Für Ziegen sind die gleichen Substanzen wichtig wie für den Menschen. Dies sind B-Vitamine, Ascorbinsäure, Tocopherole, Calciferol, Retinol und andere. Sie werden für den normalen Verlauf aller physiologischen Prozesse, das Wachstum und die Entwicklung des Tieres benötigt.

Vitaminquellen

Der Großteil der Vitamine gelangt über das Futter in den Körper der Ziege, weshalb es wichtig ist, eine vollständige Ernährung für sie zu wählen. Sie sollten grünes Gras oder gutes Heu, frische oder getrocknete Zweige, saftiges Futter, Wurzelgemüse, Hülsenfrüchte, Vollkorn- und Keimkörner sowie Fischöl erhalten. Wenn bei Tieren jedoch ein Mangel an Vitaminen auftritt, müssen diese zusätzlich in die Nahrung aufgenommen werden: in Form von Futterzusätzen oder Injektionen.

Es ist sehr praktisch, Vitamin- oder Vitamin-Mineral-Komplexe zu verwenden, die speziell für die Fütterung kleiner Wiederkäuer entwickelt wurden. Das Pulver wird in bestimmten Mengen der Maische zugesetzt und den Tieren zugeführt. In den meisten Fällen reicht dies aus, um sicherzustellen, dass ihnen diese lebenswichtigen Substanzen nicht fehlen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Beachtung! Vitamine in Injektionen werden nur verwendet, wenn ihr Bedarf sehr hoch ist und eine Notfallverabreichung erforderlich ist.

Wie man den Nährstoffmangel feststellt

Durch äußere Anzeichen kann festgestellt werden, dass ein Tier eine Art Vitamin benötigt. Der Mangel an Vitaminen der Gruppe B äußert sich in Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust aufgrund von Stoffwechselstörungen, erhöhter Erregbarkeit, Krämpfen und Ataxie.

Vitamin D ist zur Stärkung der Knochen notwendig, sein Mangel führt zu Zerbrechlichkeit und Zerbrechlichkeit des Knochengewebes, Tiere können oft verletzt werden. Tocopherol ist wichtig für das Fortpflanzungssystem. Wenn es nicht vorhanden ist, kommen Ziegen möglicherweise nicht auf die Jagd, haben Schwierigkeiten bei der Befruchtung, bei der Geburt von Kindern und bei der Milchsekretion.

Der Mangel an Vitamin A bei Ziegen äußert sich in einer Verschlechterung des Hautzustands, trockener Haut, Dermatitis, Tränenfluss, Photophobie, manchmal Krämpfen und Muskelkrämpfen. Bei schwangeren Frauen können Abtreibungen, die Geburt toter Kinder, die Plazentaretention bei Männern auftreten - die Bildung von Steinen in den Organen des Harnsystems, die Entwicklung von Erkrankungen der Gonaden, eine Verletzung der Spermagenese. Der Mangel an Vitamin PP äußert sich in vermindertem Appetit, Verdauungsstörungen, Durchfall, schlechtem Atem aufgrund von Schwellungen der Schleimhäute, Bildung von Hautgeschwüren und Anämie.

Beachtung! Sie können verstehen, dass Ziegen durch ihr Verhalten Vitamine fehlen - sie beginnen an Holzzäunen, Kohle und Glut zu nagen.

Wie man richtig gibt

Um eine konstante Versorgung des Ziegenkörpers mit Vitaminen zu gewährleisten, können ihnen Kreide, Salz, Knochenmehl und Fischöl verabreicht werden. Sie werden Kindern nach dem Absetzen von der Mutter und den Frauen gegeben - einen Monat vor der Paarung, ab der 2. Hälfte der Schwangerschaft und nach dem Lämmen. Die Menge der Mischung hängt vom Gewicht des Tieres und seinem Alter ab.

Vitaminpräparate haben eine vollständig ausgewogene Zusammensetzung, Eleovit, Kalfostonik, Tetravit und andere können im Haushalt verwendet werden. Von ihnen erhalten die Tiere alle Vitamine und Mineralien, die sie benötigen, in der erforderlichen Menge. Die Dosierung und die Dauer der Anwendung sind in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Was ist die Gefahr eines Mangels an Vitaminen?

Wenn der Vitaminmangel lange anhält, beginnt sich eine Hypovitaminose zu entwickeln. Dieser Zustand wirkt sich negativ auf den Körper von Tieren aus, es kommt zu einer Störung der Arbeit vieler Organe und Systeme. Die Kinder und Jungtiere bleiben im Wachstum zurück, die Gewichtszunahme nimmt ab, die Tiere entwickeln sich schlecht, verlieren den Appetit, das Fell wird stumpf.

Hypovitaminose bei erwachsenen Frauen und Männern führt zu Fortpflanzungsstörungen, Schwangerschaftsproblemen, Geburt und Geburt von Nachkommen. All dies führt dazu, dass die Kosten für die Haltung von Ziegen steigen und dies keinem Viehzüchter gefallen kann. Die rechtzeitige Verteilung von Vitaminkomplexen hilft, viele Probleme zu vermeiden.

Vitaminmischungen werden lange an einem dunklen, trockenen Ort gelagert und können in landwirtschaftlichen Geschäften gekauft werden. Sie sind in Paketen unterschiedlicher Größe für den Einsatz in Haushalten und landwirtschaftlichen Betrieben verpackt.

Ziegenvitamine werden von der Industrie für die Fütterung von Tieren das ganze Jahr über hergestellt, insbesondere aber in der Herbst-Winter-Zeit, wenn sie den größten Bedarf an Vitaminsubstanzen haben. Die Mischungen sind insofern praktisch, als Sie keine spezielle Diät auswählen müssen, um den Bedarf der Ziegen an einer bestimmten Substanz zu berücksichtigen. Berechnen Sie, wie viel Sie geben müssen. Es reicht aus, dem Futter einfach eine Vitaminmischung hinzuzufügen, um die Tiere mit allem zu versorgen, was sie brauchen.


Schau das Video: 4 Anzeichen für einen Vitamin B12 Mangel (Juni 2021).